Sprache und das Wahre, Gute, Schöne

Der Sinn des Lebens und das Wahre, Gute, Schöne

Es genügt nicht „Sprache“ als den Sinn des Lebens anzunehmen und dabei die Sprache in Anführungszeichen zu setzen.

Denn Sprache kann hier nicht irgendein Gestammel sein. Sie muss

  • Wahr sein
  • Gut sein
  • Schön sein

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner