Verantwortung tragen – Rechenschaft ablegen

Verantwortung tragen und tragen können –
Rechenschaft ablegen können

Im Alltag könnte man manchmal fast glauben, dass es sich bei Themen wie dem Übernehmen und Tragen einer Verantwortung sowie dem Ablegen einer Rechenschaft über eine Verantwortung nicht um philosophische Themen handeln könnte. Sondern, dass es dabei viel eher um politische oder juristische Fragen geht.

Diese Annahme wäre jedoch ein Irrtum. Schließlich ist die Philosophie ja die Mutter aller Politik und auch der Rechtswissenschaft. So gründet schließlich auch Platons „Staat“ (Politeia) auf Sokrates‘ Unterredungen und Untersuchungen zur Frage der Gerechtigkeit und des gerechten Staates.

Und – welche Überraschung – schon dort stellen wir fest, dass sich jede Verantwortlichkeit im Staat und jede Gerechtigkeit auf klare Fragen, auf klare Antworten, auf Rechenschaft gründet.

Verantwortung und Rechenschaft

Der WIKIPEDIA-Artikel zum Thema Verantwortung (Klick!) ist spannend, sehr spannend zumindest für einen Philosophen, und lesenswert!

Er deutet schon an, welch enge Bezüge zwischen Verantwortung, Rechenschaft und Sprache bestehen. Und, wirklich erstaunlich, wir müssen oder dürfen feststellen, dass sowohl Verantwortung als auch dass Ablegen einer Rechenschaft auf unserer Sprache und der in der Sprache immanenten Logik basieren!

Was könnte diese Einsicht für Konsequenzen in unserem täglichen Leben haben? – In der Übernahme einer Verantwortung, im Tragen von Verantwortung und im Ablegen einer Rechenschaft über sie, darüber ob und wie wir ihr gerecht wurden.

Verantwortung, Rechenschaft und die Frage der Schuld

Und, wenn wir weiter denken oder weiter denken müssen, gewinnen eben diese Fragen nochmals eine u.U. lebensbedrohliche Bedeutung, wenn uns beispielsweise eine Schuld vorgeworfen wird. Eine Anklage, unseren Pflichten nicht nachgekommen zu sein. Eine Anklage, unsere Pflichten nicht wahrgenommen zu haben, unseren Pflichten nicht gerecht Rechnung getragen zu haben.

Schuld und die Pflicht zur Rechenschaft über die Verantwortung

Nach dem Vorwurf einer Schuld stehen wir sogar in der Pflicht, Rechenschaft darüber abzulegen, dass wir hinreichend sorgsam Verantwortung trugen, der uns übertragenen Verantwortung und Aufgabe gerecht wurden.

Was wird geschehen? – Man wird uns Fragen stellen. Man wird uns in Frage stellen. Und wir werden Rede und Antwort stehen müssen. Wir müssen uns durch Antworten Ver-Antworten. Wir müssen uns unserer Verantwortung stellen, indem wir Rechenschaft über unsere Antworten ablegen. Und wir werden belegen müssen, dass unsere Antworten, die wir uns einst gaben, richtig und gut waren.

Gerne trage ich zur Klärung bei!

Zu allen Fragen dieses Komplexes und ihrer erfolgreichen Klärung stehe ich freilich, wie stets, jederzeit gerne zur Verfügung!

Michael Gutmann
Kontakt (Klick!)


Verantwortung, Rechenschaft und die Frage der Schuld
Verantwortung, Rechenschaft und die Frage der Schuld


 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner